Versand nach Zahlungseingang innerhalb von 24h
Top Qualität des Weltmarktführers
Schneller Service
Nütze unsere Kaufberatung 0151 14 28 37 01
 
Feder für Federbein 250/350/450/550/650lbs für 12.5, 16.0, 20.0 Osets

Feder für Federbein 250/350/450/550/650lbs für 12.5, 16.0, 20.0 Osets

30,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bitte wähle zuerst eine Variante

Federrate:

  • Feder 250-650lbs_250

Vorteile

  • Hochwertige Qualität
  • Individuelle Beratung
  • Top Service
Weiche oder harte Feder? Diese Federn passen für das Federbein dieser Oset Modelle:... mehr

Weiche oder harte Feder?

Diese Federn passen für das Federbein dieser Oset Modelle:
12.5 Eco, 12.5 Racing, 16.0 Eco, 16,0 Racing, 20.0 Lite, 20.0 Eco und 20.0 Racing und 20.0 Racing MKII

NICHT passend für
- 12.5 Spider und 16.0 Spider bis Baujahr 2013
- 24.0 Racing Senior und Junior

Ab Werk sind alle 20.0 OSETs - auf der sicheren Seite - mit eher zu harten Federn ausgerüstet.
Allgemein gilt: harte Federn und starke Dämpfer verhindern das Durchschlagen der Federelemente und halten ein Fahrzeug bei höherer Geschwindigkeit stabil.
Zum Trialfahren ist genau das Gegenteil vorteilhaft: man fährt niemals schnell, daher ist Stabilität des Fahrzeuges kein Thema, die Dämpfung an Gabel und Federbein ist auch bei den Profis nur sehr gering eingestellt; viel wichtiger ist es:

a.) die Federkraft zum Anheben des Vorderrades, des Hinterrades bzw. zum Überwinden von Hindernissen zu nutzen: dazu "springt" der Fahrer in die Fußrasten wodurch die Federn erst komprimiert werden, unmittelbar danach wieder ausfedern (die Feder entspannt sich) und das Fahrzeug nach oben schieben; in diesem Augenblick des Ausfederns zieht der Fahrer am Lenker und/oder entlastet das Hinterrad und/oder gibt Gas.
Ist die Feder im Verhältnis zum Gewicht des Fahrers zu hart, kann sie nicht oder nur wenig komprimiert werden und bietet dem Fahrer keine Hilfe.

b.) insbesondere für Anfänger ist es wichtig, dass das Fahrzeug auf die Befehle des Fahrers deutlich reagiert: ist die Feder zu hart, kommt keine Rückmeldung vom Fahrzeug wenn der Fahrer "in die Fußrasten springt" - der Fahrer wird in Unsicherheit gelassen, ob er nun richtig gehandelt hat, oder nicht; ein Lerneffekt bleibt aus.


Hier die original verbauten Federn:
OSET 12.5 Eco / Racing: 250 lbs
OSET 16.0 Eco / Racing: 250 lbs
OSET 20.0 Lite: 450 lbs
OSET 20.0 Eco / Racing / MKII: 650 lbs

Und hier unsere Empfehlung abhängig vom Körpergewicht des Fahrers:
bis 25 kg: 250 lbs
25 - 30 kg: 350 lbs
30 - 35 kg: 450 lbs
35 - 40 kg: 550 lbs
40 - 45 kg: 650 lbs

Woran erkennt man ob die Feder zu hart ist:
Springt der Fahrer in die Oset, oder springt er mit der Oset von einer Palette herunter und der Abstand zwischen Ende des hinteren Kotflügels und Hinterrad bleibt gleich, so ist die Feder zu hart (am besten mit dem Handy filmen, ggf. in Zeitlupe)
Im Idealfall sollte es dem Fahrer gelingen, die hintere Feder im Stand nur durch das "Hineinspringen in die OSET" nahezu vollständig zu komprimieren; das erkennt man deutlich am hinteren Kotflügel.

PS: gleiches gilt für die Gabel, deren Luftpolster läßt sich mithilfe einer MTB Gabelpumpe auf den richtigen Druck einstellen - auch hier gilt: beim Sprung in das Fahrzeug sollte die Gabel nahezu vollständig komprimiert werden.

ACHTUNG: die Feder sollte bei jedem Training nur 1 x durchschlagen - schlägt sie öfters durch, ist entweder die Feder zu weich oder/und die Dämpfung allzu gering.
Schlägt die Feder an der Gabel oder am Federbein ständig durch, ist mit mehr Materialverschleiß zu rechnen, denn wiederholte ungedämpfte Schläge lassen das Material rascher ermüden.

Federlänge 82 mm, passend für die original OSET Federbeine mit 165 mm Gesamtlänge

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Feder für Federbein 250/350/450/550/650lbs für 12.5, 16.0, 20.0 Osets"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.